Zum Inhalt springen

Unser Qualitätsversprechen garantiert rationelle Fertigungsprozesse und größtmögliche Produktsicherheit zu marktgerechten Preisen

Unsere hohen Qualitätsstandards spiegelt sich in den Zertifizierungen DIN EN 9001:2015 sowie den internationalen Richtlinien UL (Underwriters Laboratories) wider. Um diese Standards bei Prototypen sowie  kleinen und mittleren Serien über das Maß hinaus zu gewährleisten, verfügen wir über ein firmeninternes Einkaufs- und fertigungsübergreifendes Qualitätsmanagement, das alle relevanten Prozesse umfasst. 

Geht es um die Sicherheit von Produkten und Komponenten, sind UL-Zertifizierungen weltweiter Standard. 

Gedruckte Schaltungen von HOFMANN Leiterplatten GmbH werden regelmäßig getestet und sind durchweg UL- zertifiert. Auf Wunsch können wir auch Ihre Leiterplatten mit UL-Kennzeichnung liefern.
Underwriters Laboratories Inc., kurz UL, ist eine unabhängige Institution, die weltweit Produktsicherheitstests durchführt. Die dort gelisteten Betriebe werden regelmäßig kontrolliert und deren Produkte jährlich getestet.

ECKDATEN ZUR UL-ZERTIFIZIERUNG
UL-File-Nummer ZPMV2.E228206
Flammclass    94V-0
Unsere Kennzeichnung Typ A (einseitig, doppelseitig) HLP A 94V-0 KWJJ
Unsere Kennzeichnung Typ B (4-Lagen-Multilayer)  HLP B 94V-0 KWJJ
Unsere Kennzeichnung Typ C (IMS-Leiterplatten aus Bergquist Material)     HLP C 94V-0 KWJJ
Unsere Kennzeichnung Typ C1 (IMS-Leiterplatten aus EMC Material) HLP C1 94V-0 KWJJ
Die UL-Kennzeichnung wird in der Regel auf dem Lötstopplack platziert. Die Kennzeichnung kann auf Wunsch jedoch auch im Kupfer oder auf dem Positionsdruck aufgebracht werden. Die Buchstabenkombination KWJJ ist der Datecode. Hier können Sie entnehmen, wann die Leiterplatten bei uns gefertigt wurden.

Bei Leiterplatten, die nicht mit UL-Kennzeichnung gefertigt werden, wird nur unser Herstellerlogo mit dem Datecode aufgebracht.
Auf der Webseite von Underwriters Laboratories Inc. können Sie unser Zertifkat einsehen.
Beispiel: 3419= KW 34/2019.

Design-Rule-Check 
Unsere Qualitätskontrolle beginnt bereits Aufbereitung gelieferter Daten mit der Prüfung auf Eindeudigkeit und Vollständigkeit um die technische Machbarkeit und Funktionalität der Leiterplatte bzw. Baugruppe zu garantieren. Mögliche Probleme werden, nach Rücksprache mit Ihnen, von unseren Technikern geklärt und behoben.

Sichtkontrolle
HOFMANN Leiterplatten werden vor dem Versand oder der Weiterverarbeitung zum Bestücken einer 100 % Sichtkontrolle anhand eines Referenzvorlage unterzogen. So werden eventuelle Fehler mit dem Ziel "Null Fehler" sicher erkannt. Dies garantiert optimale Funktion unter allen geforderten mechanischen und klimatischen Bedingungen.

Elektrischer Test
Um die Leiterplatte auf Kurzschlüsse, falsche oder fehlende Verbindungen zu testen ist ein elektrischer Test (E-Test) erforderlich. Hierbei werden Ihre Leiterplatten mit einem Flying-Probe-E-Test geprüft. Damit alle elektrischen Verbindungen getestet werden, werden die Gerberdaten zum Erstellen des Prüfprogrammes verwendet.