Zum Inhalt springen

Baugruppenreinigung

In vielen Anwendungen wird das Reinigen der Baugruppen nach dem Bestücken immer wichtiger. Besonders bei nachfolgenden Verguss- oder Bondprozessen ist das Reinigen unabdingbar. Die Zuverlässigkeit der Schaltungen bei schwierigen klimatischen Verhältnissen wie bei Feuchtigkeit wird verbessert und bei Hochspannungsanwendungen sichert eine reine Oberfläche, dass die berechneten Isolationswerte eingehalten werden. 
Bei Hochfrequenzanwendungen werden Flussmittelreste, welche die HF-Eigenschaften von Baugruppen beeinflussen konnen, sicher entfernt. 

Ganz nebenbei erhalten die gereinigten Baugruppen einen besseren optischen Eindruck. Das verwendete Verfahren wird in einem geschlossenen System angewandt. Der pH-neutrale Reiniger ist optimal fur das Entfernen von Flussmittelresten ausgelegt. Nach dem temperierten Reinigungsprozess folgen zwei Spülschritte mit warmem VE-Wasser, wovon der zweite Spülschritt Leitwertüberwacht (<5 μS) gesteuert wird. Im Anschluss werden die Baugruppen mit Warmluft getrocknet. 

Durch den großen Arbeitsbereich der Anlage können Baugruppen bis zu einer maximalen Größe von 600 x 600 mm gereinigt werden.

Beschreibung Reinigungsprozess

Das verwendete Standardprogramm umfasst folgende Prozessschritte:

  • Reinigen (Waschen) im Sprühverfahren mit Spezialreiniger Kyzen Aquanox A4703, Temperatur 60°C
  • Erster Spülschritt mit VE-Wasser, Temperatur 40°C
  • Zweiter Spülschritt mit VE-Wasser auf Leitwert <5 µS, Temperatur 40°C
  • Trockung mit Warmluft, max. Temperatur 110 °C

Abweichende Prozessparameter können nach Absprache gefahren werden.

Datenblatt zum Reiniger Kyzen Aquanox A4703 >

Service & Lieferzeiten

Die Lieferzeit beträgt in der Regel 1-3 Arbeitstage oder nach Absprache.

Ansprechpartner:
Telefon:   +49-(0)941-60490-0
Mal:         vertrieb(at)hofmannlp.de

Auftragsformular Reinigen von Baugruppen >

Der Kunde bestätigt mit der Erteilung des Auftrags, dass die Baugruppe/Bauteile zum Reinigen/Waschen geeignet sind. Es wird keine Haftung für Schäden aufgrund von nicht geeigneten Baugruppen/Bauteilen übernommen. Der Kunde liefert die Ware EGB gereicht, frei Haus bei uns an. Wir verwenden für die Rückversand die gleiche Verpackung. Nicht geeignete Verpackungen werden nach Rücksprache gegen Verrechnung der Kosten ersetzt. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Auftraggebers.